Großer Arbersee - Arberseehaus

Der große Arbersee:

ist ein See im Bayerischen Wald an der Südostflanke des höchsten Berges, dem Großen Arber. Er liegt auf dem Gebiet der Gemeinde Bayerisch Eisenstein im Landkreis Regen und ist der meistbesuchte See des Bayerischen Waldes.

Ein besonderes Ausflugsziel auch für die Motorradfahrer aus aller Herren Länder die hier gerne eine Rast bei Ausflügen in den Bayerischen Wald einlegen. Der Bereich auf der Seite der Straße kann mit Ruder- und Tretbooten befahren werden (Bootsverleih), während der verlandende Westuferbereich mit seinem für Karseen typischen Schwingrasen ebenso unter Naturschutz steht wie die dahinter aufragende Seewand.

Auf einem Rundwanderweg entlang des Ufers kann man den Großen Arbersee ganzjährig in ca. einer halben Stunde umrunden. Ein besonderes Naturerlebnis sind die schwimmenden Inseln und die imposante Arberseewand.

Wenn man dann über den großen Arber fährt kommt man entweder nach Bayerisch- Eisenstein an die tschechische Grenze oder weiter nach Lohberg.

Lohberg,
das Urlaubsdorf auf der anderen Seite des Großen Arber.

Der Erholungs- und Wintersportort Lohberg liegt in der Mitte des Bayerischen Waldes direkt zu Füßen der Bayerwaldberge Osser und Arber. Ein absolutes Wanderparadies mit Winterwanderwege, familiengerechte Wege, Qualitätswanderweg „Goldsteig” // Kleiner Osser (1.266 m) Großer Osser: (1.293 m), Zwercheck (1.333 m) Kleiner Arber: (1.384 m), Großer Arber: (1.456 m)

Hier gibt es den Bayerwald-Tierpark, der absolut sehenswert ist und hier liegt auch der ...

der Kleine Arbersee:

in 915 Meter Höhe, 8,56 Hektar Wasserfläche

Der Bergsee liegt inmitten eines 403 ha großen Naturschutzgebietes im Naturpark Oberer Bayerischer Wald. Er ist nur zu Fuß oder mit der Kleinen Arberseebahn zu erreichen, die von Mai bis Oktober regelmäßig zwischen dem Parkplatz Bayerwald-Tierpark Lohberg und der Gaststätte Seehäusl direkt am See.

Auf dem malerischen Seerundweg erlebt der Besucher die allgegenwärtige Ruhe und die vielfältige Schönheit dieses Naturschutzgebietes. Für die Seeumrundung benötigt man ca. 30 bis 45 Minuten. Der Seerundweg ist bei trockenem Wetter bedingt auch für Kinderwägen und Rollstuhlfahrer geeignet. Bei einer deftigen Brotzeit im großzügigen Biergarten vom Gasthaus 'Seehäusl' kann man sich am fantastischen Blick auf den See erfreuen.