Rhodos

Rhodos 2012

wie üblich bei Flugreisen ging es frühmorgens wieder los in Richtung München zum Park and Fly und somit weiter zum Franz Josef Strauß Airport (MUC) von wo wir mit Aegean Airlines über meine alte Heimat Richtung Griechenland flogen. Unser Flieger startete in München am Franz-Josef-Strauß Flughafen und brachte uns erstmal in Richtung Süden. Zu unserem Erstaunen gab es eine Zwischenlandung in Thessaloniki um alte Passagiere los zu werden und neue aufzunehmen. Vom Veranstalter weg.de war kein Wort erwähnt worden das es eine Zwischenlandung gibt.

 

Also einmal raus aus dem Flieger kurz zum neuen einchecken in die Abflughalle und wieder zurück in den Flieger.
Nach kurzem Stop und Gedränge im Flugzeug hoben wir wieder Richtung Rhodos ab.

Nach circa 4,5 Stunden landeten wir auf der Sonneninsel.
Mit dem Shuttle(Taxi) ging es nach Rhodos Stadt ins Belvedere Beach Hotel.

wir wußten aus den Bewertungen bei Holidaycheck schon das es ein etwas in die Jahre gekommen Hotel sein sollte aber dennoch die Gäste zufrieden waren. Und so war es auch, zwar ältere rote und grüne Teppiche im Gang aber sonst alles picobello sauber und nichts zu bemängeln.
Also ab in die Innenstadt und an die Promenade von Rhodos Stadt um erst mal die nähere Umgebung kennenzulernen.                               

Direkt vor der Haustüre unser geliebtes Taxi durch fremde Städte natürlich wieder Hipp On Hipp off

Lindos

Einer der schönsten Tage war unser Tagesausflug nach LINDOS
Wir fuhren mit den öffentlichen Bus für 3,50 Euro selbständig von Rhodos Stadt über`s Land in den Süden nach Lindos. Das Ziel ist eine der bekanntesten Städte der Insel Lindos. Über Lindos befindet sich eine antike Akropolis.
Von der Bushaltestelle ging eine steile Straße hinunter an den Strand oder auch zur Burg von Lindos. Einige Urlauber ließen sich von den armen Eseln den Berg hinauf tragen. Wir entschlossen uns als Tierfreunde so was auf gar keinen Fall zu machen und nahmen den Weg zum Strand.
Eine wunderbare kleine Bucht mit vielen Liegestühlen, Restaurant und Bar sowie einen kleinen Bootsanleger. Dass wir damit nicht ganz falsch lagen, wussten wir gleich, als wir an dem schönen Sandstrand der Pallas Bay Trip nach Lindos fuhren.
unterwegs mit dem öffentlichen Bus nach Faliraki ... eine Odysee ... innerhalb von 2 Stunden all inclusive ... vom strahlenden Sonnenschein bis trübstes Regenwetter alles dabei.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0